Digital Kontrovers! #5 befasst sich mit dem Thema Social Media – Feind oder Freund von Demokratie und Meinungsfreiheit?

Wäre die arabische Revolution ohne Facebook möglich gewesen? Wahrscheinlich nicht. Mit Twitter, Facebook und anderen Social Media Anwendungen haben Bürgerrechtler und Aktivisten ein mächtiges Werkzeug, um auf gesellschaftliche und politische Missstände aufmerksam zu machen.

Gleichzeitig aber wird Facebook genutzt, um die Rohingyas, eine muslimische Minderheit in Myanmar, systematisch zu denunzieren. Dies führte sogar bis zur Gewalt gegen diese Minderheit. Werden gar durch die großen Social Media Plattformen Meinungen gemacht und Wahlen manipuliert oder sind die sozialen Medien von unschätzbarem Wert bei der Grass Root Organisation von Widerstand und außerparlamentarischer Opposition?

Mit Digital Kontrovers! wollen wir einen Raum schaffen, um auch gegensätzliche Ansätze zu Digitalthemen zu diskutieren. Wir wollen unbequeme Meinungen ins Scheinwerferlicht rücken und gemeinsam streiten. Unser Anliegen ist es, Erkenntnisse zu erhalten, wie eine moderne Entwicklungspolitik gestaltet werden muss.

Zu Gast sind diesmal als Verfechterin der sozialen Medien die digitale Vordenkerin Ann Cathrin Riedel, Vorsitzende von LOAD e.V., und als ihr Gegenpart Alex Sängerlaub, Leiter des Projekts „Desinformation in der digitalen Öffentlichkeit“ für die Stiftung Neue Verantwortung. Ann Cathrin Riedel sieht soziale Medien als Katalysator und essentielles Tool der freien Meinungsäußerung. Alex Sängerlaub steht dieser Entwicklung kritisch gegenüber und sieht vor allem die Gefahren die hier lauern.

KONTAKT

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!